TENNIS

tennis-icon
tennis-icon

Einsatz eines digitalen Platzbuchungssystems beim TSV

Hallo liebe Tennisfreunde,

wir möchten Euch über die Nutzung eines Online Platzbuchungssystems abstimmen lassen.

Gründe sind die wachsende Mitgliederzahl und zusätzliche Wettbewerbe (WTV Pokal, Stadtmeisterschaften).  Zu Stoßzeiten wird es  schwieriger einen Platz zu bekommen.
Heutzutage ist es Stand der Technik eine Platzreservierung online durchzuführen zu können.

Einen Platz bequem von zu Hause reservieren zu können, war im letzten Jahr der Wunsch einiger Vereinsmitglieder.
Deswegen haben Christian Oberdieck, Matthias Wronka und ich uns dazu drei Lösungen angeschaut ( platzbuchung.de, courtbooking.de und Court4U ).
Dabei hat uns platzbuchung.de am besten gefallen.

Testzugang damit Ihr Euch auch mal ein Bild machen könnt<<< Platz buchen >>>
User: test
Passwort: tsv2022
Bitte das Passwort nicht ändern.

Hier könnt Ihr bis zum 15. März darüber abstimmen, ob wir dieses System einsetzen oder nicht. Auf der Jahreshauptversammlung wird das Ergebnis dann bekannt gegeben.
Wenn Ihr weitere Fragen habt, wendet Euch bitte direkt an mich: 0151 431 298 03 ( am Besten über Whats-App).

Fragen und Antworten werden hier veröffentlicht (siehe unten).

:
:
:

Umfrage

Fragen und Antworten

Geplant sind Slots von 60, 90 und 120 Minuten. Die 120 Minuten sind allerdings nur für Doppel vorgesehen.

60 und 90 Minuten kann man direkt buchen ohne den Mitspieler angeben zu müssen.

Für 120 Minuten müssen mindestens zwei weitere Spieler selektiert werden. Die Angabe von Gastspielern ist möglich.

Du kannst 14 Tage im Voraus buchen. Regeltrainingstermine gelten nicht als Reservierung.

Außer den Trainern haben alle nur eine Steckkarte. Bedeutet, dass Du in diesen 14 Tagen nur einen Termin unter Deinem Namen reservieren kannst.

Den nächsten Termin kannst Du reservieren wenn der erste vorbei ist. Das hört sich jetzt allerdings schlimmer an als es ist.

Beispiel:
Ich möchte Montag mit Spieler A und Mittwoch mit Spieler B spielen.
Ich könnte nur den Montag reservieren, den Mittwoch erst nach dem Montagstermin. Allerdings kann Spieler B den Mittwoch reservieren.
Dies ist möglich, weil wir beim Einzel nicht erzwingen den Mitspieler mit anzugeben.

Wir werden mit dem Tool also nicht die Vielspieler ausbremsen.

Nein, nur die Admins können Regeltermine (Training oder z.B. Medenspiele) einstellen.

Regeltrainingstermine und Mannschaftsspiele werden von den Admins zu Beginn der Saison eingetragen, können natürlich im Bedarfsfalls dann auch verschoben werden.

Natürlich kannst Du ohne Buchung spielen. Wenn aber jemand kommt, der reserviert hat, musst Du den Platz freigeben.
Wer zu Stoßzeiten spielen möchte, sollte besser reservieren.

Wenn Du keinen Internetzugang besitzt, kannst Du ein Vereinsmitglied benennen, das für Dich reservieren soll.

Diese Person bekommt dann einen weiteren Zugang.

Ich vermute dies ist aber der absolute Ausnahmefall.

Zugang kannst Du über unsere Homepage anfordern. 
Für Jugendliche unter 16 Jahren brauchen wir rechtlich die Einverständniserklärung der Eltern (bitte per eMail).
Da Kinder nicht zu Stoßzeiten  (17-20h) spielen sollen, sehe ich hier aber nicht zwingend die Notwendigkeit eines Zugang.

Die initiale Genehmigung der Zugänge inklusive Vergleich mit der Vereinsmitgliederliste ist am aufwendigsten. Darum kümmere ich mich.
Weitere Adminzugänge haben aktuell Christian Oberdieck und Matthias Wronka. Grundsätzlich benötigen Sportwart, Jugendwart, Breitensportwart und alle Trainer Adminzugang.

Du kannst nur Deine Reservierung stornieren.

Admins können alles stornieren, in dem Fall bekommst Du direkt eine e-Mail.

Bis 200 User 35€ pro Nutzungsmonat brutto. Angefangene Monate die Hälfte. Wir können monatlich kündigen.

Bei überwiegend negativem Feedback oder massiv sinkenden Mitgliederzahlen würden wir diese Lösung nicht mehr nutzen.

Kann man, wollen wir aus Kosten- und Vandalismusgründen erstmal nicht. 

Das Tool ist so Userfreundlich,  dafür braucht man keine App (allerdings ist laut Hersteller eine in Umsetzung).

Ihr könnte den Link des Reservierungssystems auf Eurem Handy ablegen, oder über unsere Homepage einsteigen. Wer nicht weiß wie das geht, bekommt dazu eine Anleitung.

Man kann bis zu sechs Werbelogos direkt in das Tool einbinden.
Damit könnte man gegen einen entsprechenden Obolus nebst Spendenbescheinigung das System problemlos refinanzieren.

Das diskutieren wir, wenn dem Tooleinsatz zugestimmt wurde.

Scroll to Top